Funktionalität & Schnittstellen
Vernetzung schafft Wissen
Materialdaten sind die Voraussetzung für viele Simulationsprozesse. In MatILDa® bestehen deshalb bereits Schnittstellen mit den Programmen Simufact, QForm UK und KOCKS Microstructure Simulator. Auch in weitere FEM-Programme, Kalibrierungsprogramme und Prozesssimulationen kann MatILDa® über direkten Datenzugriff oder durch die komfortable Exportfunktion von Daten problemlos eingebunden werden.
Sowohl in Zusammenarbeit mit Simulationsprogrammen als auch als eigenständiges Werkzeug lassen sich mit MatILDa® kundenspezifische virtuelle Werkstoffkombinationen definieren und testen. Die intuitive Bedienoberfläche ist so gestaltet, dass Visualisierungsfunktionen frei skalierbar sind.
Für Softwareentwickler steht außerdem ein Software Development Kit mit Schnittstellenbeschreibungen und Beispieldaten zur Verfügung, um MatILDa® an eigene Programme anzubinden.

Werkstoffe

Alle klassischen Stahlsorten und Werkstofflegierungen für die verschiedenen Anwendungsgebiete vereint an einem Ort

MatILDa

Die Materialdatenbank zur realitätsnahen Werkstoffsimulation