Werkstoffberatung: Anwendungsnahes Werkstoffwissen
Ein wichtiger Baustein unseres Erfolges ist die Werkstoffkompetenz.
Die GMT arbeitet seit Ihrer Gründung im Spannungsfeld der metallverarbeitenden Industrie und der Forschung. Aus diesem Grund können bei der GMT sowohl theoretische Zusammenhänge vermittelt und erworben als auch der Einsatz im Industriemaßstab kompetent begleitet werden. Die folgenden Leistungen können Sie bei uns erfragen:
Beratung rund um die Entwicklung und den Einsatz neuer Qualitäten oder Legierungen bei Stahl, Titan, Aluminium, Nickelbasis, Cobalt, Magnesium, Molybdän usw.
Versuchsplanung für die Werkstoffkenndatenermittlung und Interpretation von Werkstoffdaten (z. B. mechanische Kennwerte, Mikrostruktur, statische und dynamische Rekristallisation)
Modellerstellung für die Entwicklung der Mikrostruktur inkl. Phasenumwandlung, ZTU-Schaubilder
Fließkurven: Versuchsplanung und experimentelle Ermittlung, Approximieren von Fließkurven anhand experimenteller Daten
Rekristallisationsmodell: Versuchsplanung und Experimentelle Untersuchung des Rekristallisationsverhaltens, Bestimmung der werkstoffabhängigen Koeffizienten
Wärmephysik: Versuchsplanung und experimentelle Ermittlung der Werkstoffparameter hinsichtlich der wärmephysikalischen Eigenschaften
Auswahl der geeigneten Werkstoffdaten für die Simulation und Unterstützung bei der Interpretation von Simulationsergebnissen von Umform- und Wärmebehandlungsprozessen
Auslegung und Optimierung von Erwärmungs- und Wärmebehandlungsprozessen (Vergütung / Härten)
Additive Fertigung: Aufnahme von ZTU-Schaubildern und Erstellung von Umwandlungsmodellen für innovative Prozesse
Profitieren auch Sie von unserem umfangreichen Werkstoffwissen!

MatILDa

MatILDa unterstützt die realitätsnahe Simulation des Werkstoffverhaltens in Umformprozessen und während thermischer Behandlungen.

Werkstoffe

Alle klassischen Stahlsorten und Werkstofflegierungen für die verschiedenen Anwendungsgebiete vereint an einem Ort